Willkommen in unserem Online-Shop unter globaldogshop.com! Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie den folgenden Geschäftsbedingungen zu. Es ist wichtig, diese Bedingungen zu lesen und zu verstehen, da sie Ihren Besuch und Ihre Einkäufe auf dieser Website regeln.

Kurzübersicht der Geschäftsbedingungen:

  • Die Zustimmung zu den Geschäftsbedingungen ist für die Nutzung von globaldogshop.com erforderlich.
  • Die Registrierung ist optional; persönliche Informationen werden vertraulich behandelt.
  • Produkte werden mit Bildern und Preisen detailliert beschrieben.
  • Zahlreiche Zahlungsmethoden werden akzeptiert, einschließlich gängiger Kreditkarten, ApplePay, GooglePay und PayPal.
  • Bestellungen können online aufgegeben werden; es gelten unterschiedliche Lieferzeiten; kostenloser Versand und Lieferung.
  • 180 Tage Widerrufsrecht und spezifische Garantiebedingungen gelten, einschließlich einer lebenslangen Garantie für Red Dingo Hundemarken.
  • Zur Streitbeilegung gehören das Verfahren zum Verbraucherschutz und eine Online-Streitbeilegungsplattform für EU-Verbraucher.
  • Datenschutz- und Datenverwaltungsrichtlinien sind vorhanden und entsprechen der relevanten Gesetzgebung.
Allgemeine Informationen

Diese Webshop-Geschäftsbedingungen gelten für alle Kunden. Mit einer Bestellung auf dieser Website erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden und akzeptieren sie. Darüber hinaus wird die Nutzung dieser Website durch die auf www.globaldogshop.com verfügbaren Website-Geschäftsbedingungen geregelt. Unser Unternehmen, Globaldogshop International LLC., ist registriert mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 32137505-2-18 und der Firmenregistrierungsnummer: 18-09-115434.
Unsere Website bietet eine Reihe von Produkten an, die allgemein verfügbar und auf Lager sind. Wir bemühen uns, alle Bestellungen aus diesem vorhandenen Lagerbestand zu erfüllen. Sollte ein Produkt nicht auf Lager sein, informieren wir Sie über das erwartete Lieferdatum.

Registrierung

Sie müssen sich nicht registrieren, um bei globaldogshop.com zu bestellen. Für jeden Einkauf benötigen wir jedoch Ihre Rechnungs- und Lieferadressen. Wir behandeln alle persönlichen Informationen als privat und vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter, außer auf Anfrage von rechtlichen Behörden. Diese Informationen werden ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Bestellung verwendet. Wir bitten Sie, Ihre Registrierungsdaten genau anzugeben, um Probleme mit unvollständigen Bestellungen aufgrund falscher oder unvollständiger Daten zu vermeiden. Sie können Ihre Daten jederzeit ändern. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um sofort ein neues Passwort zu erhalten.

Produktbeschreibung und Bilder

Detaillierte Informationen und Bilder aller Produkte finden Sie in unserem Shop. Bitte beachten Sie, dass Produktbilder nur zur Veranschaulichung dienen. Die aufgeführten Preise beinhalten die allgemeine Kaufsteuer und sind Bruttopreise für Verbraucher.

Währung

Wir akzeptieren Zahlungen in mehreren Währungen: Euro, GBP, USD, AUD. Sie können Ihre bevorzugte Währung mit dem Sprachauswahlknopf auswählen.

Datenschutz

Wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzerklärung zu überprüfen, die unsere Praktiken und Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Informationen darlegt.

Urheberrecht

Alle Inhalte auf dieser Website, einschließlich Text, Grafiken, Logos, Icons, Bilder, Audioclips, digitale Downloads, Datensammlungen und Software, sind Eigentum von globaldogshop.com oder seinen Inhaltsanbietern. Diese Inhalte sind durch internationale Urheberrechtsgesetze geschützt. Die Zusammenstellung aller Inhalte auf dieser Website ist das ausschließliche Eigentum von Globaldogshop International LLC. und ebenfalls durch internationale Urheberrechtsgesetze geschützt.


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Wir informieren Sie, dass Sie durch die Nutzung der auf www.globaldogshop.com verfügbaren Website als Käufer Ihre Kenntnisnahme und Akzeptanz der folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Ausdruck bringen. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) sorgfältig durch und nutzen Sie unsere Dienste nur, wenn Sie mit allen Punkten einverstanden sind und diese als verbindlich ansehen.
Die detaillierten Vertragsbedingungen zwischen uns sind in diesen AGB enthalten. Der Vertrag zwischen uns gilt gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch als Fernvertrag.

1. DIENSTLEISTER (VERKÄUFER) UND HOSTING-ANBIETER DETAILS:

Dienstleister: Globaldogshop International LLC, Hauptsitz: 9700 Szombathely, Kós Károly Straße 34., Steuernummer: 32137505-2-18, Firmenregistrierungsnummer: 18 09 115434, Vertragssprache: Englisch, E-Mail: info at globaldogshop.com, Telefon: +44 20 3575 1422, Kontonummer: BE74967481628507, BIC/SWIFT: TRWIBEB1XXX, Hosting-Anbieter: Tárhely.Eu Service LLC, 1144 Budapest, Ormánság u. 4. X. Etage 241., 14571332-2-42, 01 09 909968
Der Dienstleister, im Folgenden als Verkäufer bezeichnet, in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. PRODUKTPALETTE UND VERFÜGBARE DIENSTLEISTUNGEN ZUM KAUF

  • Alle Produkte im Webshop stehen zum Kauf zur Verfügung. Produkte, die dauerhaft nicht auf Lager oder nicht mehr verfügbar sind, werden nicht im Katalog angezeigt.
  • Hinweis: Produktbilder können von der Realität abweichen und dienen nur Illustrationszwecken.
  • Bestellinformationen: Produkte können online über den Webshop bestellt werden, mit Lieferung per Post oder in einigen Fällen per Kurier. Die Lieferung bestimmter Red Dingo Hundemarken erfolgt per Post aus dem Red Dingo Zentrum in Österreich. Der Verkäufer liefert in die meisten Länder; wenn eine Lieferung in ein Land nicht möglich ist, wird der Kunde benachrichtigt und die Zahlung zurückerstattet. Die Preise beinhalten Steuern und die Lieferung ist kostenlos.
Bestellinformationen

Die angezeigten Produkte können nur online über den Webshop bestellt werden, mit Lieferung per Post oder in einigen Fällen per Kurier. Bei bestimmten Red Dingo Tickets erfolgt die Lieferung als Briefsendung aus dem Red Dingo Zentrum in Österreich. Der Verkäufer übernimmt die Lieferung in die meisten Länder. Wenn eine Lieferung in ein Land nicht möglich ist, wird der Verkäufer den Käufer benachrichtigen und die Zahlung zurückerstatten. Die angezeigten Preise für die Produkte beinhalten alle Steuern und die Lieferung nach Hause ist kostenlos.
Wenn der Verkäufer trotz angemessener Sorgfalt einen falschen Preis für ein Produkt anzeigt und der Preis des Produkts von seinem allgemein akzeptierten Preis abweicht, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, das Produkt zum falschen Preis zu liefern. Der Verkäufer muss jedoch die Möglichkeit bieten, das Produkt zum tatsächlichen Preis im Auftragsbestätigung zu kaufen. Wenn der Käufer diese Möglichkeit nicht nutzen möchte, hat er das Recht, einseitig vom Vertrag zurückzutreten.
Es werden keine Verpackungskosten berechnet. Detaillierte Versandtarife sind Teil dieser Geschäftsbedingungen und können unter dem Abschnitt "Versandbedingungen" oder unter folgendem Link gefunden werden:

https://globaldogshop.com/shipping.php

Für detailliertere Informationen über ein Produkt klicken Sie auf das Bild oder den Namen des Produkts. Dadurch gelangen Sie auf die Produktseite, wo Sie detailliertere Informationen erhalten können. Wenn Sie detailliertere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

3. BESTELLVORGANG

Um ein Produkt in Ihren Warenkorb zu legen, klicken Sie auf das Warenkorb-Symbol. Sie können Produkte in den Warenkorb legen, auch ohne eingeloggt zu sein, aber Sie müssen sich in das System einloggen, bevor Sie eine Bestellung aufgeben. Einkaufen ist nach der Registrierung möglich. Wenn Sie ein registrierter Kunde sind, aber Ihr Passwort vergessen haben, verwenden Sie die Passworterinnerungsfunktion. Geben Sie Ihre registrierte E-Mail-Adresse an, und wir senden Ihnen Ihr Passwort per E-Mail zu. Um sich einzuloggen, gehen Sie zum Login-Bereich, geben Sie Ihre registrierte E-Mail und Ihr Passwort ein und drücken Sie dann den Login-Button. Wenn Sie sich nicht registrieren möchten, können Sie die Gastkasse wählen, beachten Sie jedoch, dass Sie alle Informationen für zukünftige Einkäufe erneut eingeben müssen und einige Funktionen nur registrierten Kunden zur Verfügung stehen.

Sie können den Inhalt Ihres Warenkorbs im Warenkorb-Bereich überprüfen und bearbeiten. Hier können Sie die Menge der Produkte, die Sie bestellen möchten, einsehen und ändern, die am besten geeignete Zahlungs- und Liefermethode wählen oder einen Artikel löschen. Es gibt auch eine Option, den Warenkorb vollständig zu leeren. Wenn Sie weitere Produkte zum Warenkorb hinzufügen möchten, wählen Sie die Schaltfläche „Weiter einkaufen“. Wenn Sie mit Ihrer Bestellung zufrieden sind, schließen Sie diese ab, indem Sie den Checkout-Button drücken.

Nach Abschluss Ihrer Bestellung wird eine automatische Bestätigungs-E-Mail, die die Details Ihrer Bestellung enthält, an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner. Wenn Sie diese E-Mail nicht erhalten, bedeutet dies, dass das System Ihre Bestellung nicht akzeptiert hat. In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte unter den angegebenen Verkäuferdaten.
Nachdem wir Ihre Bestellung bearbeitet haben, senden wir Ihnen eine Verarbeitungsbestätigung an Ihre E-Mail, gefolgt von einer Versandbestätigung mit einer Sendungsverfolgungsnummer und einem Link. Das Produkt wird erst nach diesem Vorgang versandt.

Sie können den Fortschritt Ihrer Bestellung bis zum Abschluss im Bereich Auftragsverfolgung verfolgen. Hier finden Sie auch alle Ihre vorherigen Bestellungen. Jede Bestellung kann durch eine eindeutige Bestellnummer identifiziert werden.

4. REGISTRIERUNG

Für Ihren ersten Einkauf müssen Sie notwendige Angaben wie Ihren Namen, Rechnungs- und Lieferadressen, E-Mail-Adresse und ein Passwort für zukünftige Anmeldungen angeben. Bevor Sie die Registrierung abschließen, müssen Sie die Registrierungsbedingungen akzeptieren. Das System wird Ihre Registrierung per E-Mail bestätigen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, das bereitgestellte Passwort vertraulich zu behandeln. Wenn ein Dritter unbefugt auf die Kundendaten zugreift, weil sie ihren eindeutigen Identifikator und ihr Passwort korrekt eingegeben haben, haftet der Verkäufer nicht für daraus resultierende Schäden oder Nachteile. Mit der Angabe ihrer E-Mail-Adressen stimmen die Benutzer zu, technische Nachrichten vom Verkäufer/Dienstanbieter zu erhalten. Der Verkäufer wird auf Anfrage registrierte Daten aus dem System löschen oder Sie können alle Daten in Ihrem Konto löschen. Die Registrierung wird durch die E-Mail-Adresse identifiziert, daher kann jede E-Mail-Adresse nur einmal registriert werden.

Die Registrierung ist nicht verpflichtend.

Sie können Ihre Registrierung jederzeit löschen, indem Sie im Konto auf „Dauerhafte Löschung von Konto und Daten“ klicken.

5. BEARBEITUNG VON BESTELLUNGEN

Bestellungen werden an Werktagen von 8:00 bis 20:00 Uhr bearbeitet. Bestellungen können außerhalb dieser festgelegten Bearbeitungszeiten aufgegeben werden, werden aber, wenn sie nach dem Ende des Arbeitstages platziert werden, erst am nächsten Werktag bearbeitet. Die Erfüllungsfrist für angenommene Bestellungen beträgt 2 Werktage ab Bestätigung für Produkte auf Lager. Für nicht vorrätige Produkte hängt die Lieferzeit vom Beschaffungsort ab und kann zwischen 2-6 Werktagen variieren. Das erwartete Versanddatum für jedes Produkt ist auf jeder Seite sichtbar. Diese Informationen dienen nur zur Orientierung.

Unser Unternehmen ist nicht verantwortlich für Änderungen an den technischen Beschreibungen der bestellten Produkte aufgrund von Lieferanten oder externen Gründen ohne vorherige Ankündigung.

5.1 Verlorene oder beschädigte Pakete, Hohe Anzahl an Rücksendungen:
Im Falle eines verlorenen oder beschädigten Pakets werden wir Ihnen die gesamte Bestellung erneut zusenden.

Wichtige Informationen zu personalisierten Produkten (Gravierte ID-Tags):

  • Red Dingo bietet eine Liefergarantie für jeden Tag. Sollte ein ID-Tag nicht innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens ankommen, wird Red Dingo das verlorene ID-Tag erneut versenden. Bitte beachten Sie, dass eine Rückerstattung für personalisierte Produkte nicht möglich ist.


  • Globaldogshop.com und seine Partner behalten sich das Recht vor, Dienstleistungen abzulehnen, Konten zu beenden, Inhalte zu entfernen oder zu bearbeiten oder Bestellungen nach eigenem Ermessen zu stornieren. Wenn ein Kundenkonto vor dem Versand eine hohe Rückerstattungsanforderungsrate aufweist, erheben wir eine Rückerstattungsgebühr von 5 EUR.

  • Wenn ein Kundenkonto eine hohe Anzahl an Rücksendungen bei Bestellungen aufweist, behalten wir uns das Recht vor, die Bestellung abzulehnen und keine weiteren Bestellungen von diesem Konto anzunehmen.


5.2 Verantwortung für die Kundenadresse:

Der Kunde ist allein verantwortlich für die Angabe genauer und vollständiger Lieferadressdetails. Dies beinhaltet die Sicherstellung der korrekten Hausnummer, Wohnungs-/Gebäudenummer und des Namens am Briefkasten. Beispielsweise können Probleme wie fehlende oder falsche Hausnummern, fehlende Namen oder falsche Namen am Briefkasten, und fehlende Wohnungs- oder Gebäudeinformationen zu Lieferproblemen führen. Unkorrekte oder fehlende Angaben können dazu führen, dass das Paket an die falsche Adresse oder Person geliefert wird.

In solchen Fällen kann unser Unternehmen nicht für die fehlgeleiteten Lieferungen verantwortlich gemacht werden, die aus Ungenauigkeiten oder Auslassungen in den vom Kunden angegebenen Adressdetails resultieren.

5.3 Richtlinien bei fehlgeschlagener Lieferung und Rückgabe:

Wenn eine Lieferung aufgrund der Unfähigkeit des lokalen Postamts, das Paket an die Adresse des Kunden zu liefern, fehlschlägt oder wenn der Kunde es versäumt, es beim lokalen Zustellamt abzuholen, wird das Paket an unser Lager zurückgesendet. Wir werden die Bestellung auf Anfrage des Kunden erneut versenden. Wenn das Paket jedoch gravierte Hundemarken enthält, kann eine erneute Versendung erst erfolgen, nachdem das Originalpaket in unser Lager zurückgesendet wurde. Aufgrund des persönlichen Charakters der Hundemarken, können wir keine neue Marke gravieren; nur die ursprüngliche, personalisierte Marke kann erneut gesendet werden. Dieser Rückgabeprozess kann bis zu 8 Wochen dauern. Sollten wir wiederholt Lieferprobleme mit einer Kundenadresse feststellen, behalten wir uns das Recht vor, weitere Bestellungen dieses Kunden abzulehnen.

Dies dient der Effizienz unseres Lieferprozesses und der Zufriedenheit unserer Kunden.


6. ZAHLUNGSMETHODE FÜR DAS BESTELLTE PRODUKT UND DIE KOSTEN DER HAUSZUSTELLUNG

Zahlungsmethoden für das bestellte Produkt:

• Zahlung per Kreditkarte ist für die folgenden gültigen und aktuellen Karten möglich: Mastercard, VISA, ApplePay, GooglePay.
• PayPal.


Sichere Zahlungsmöglichkeiten:
Überweisung
Rechnungskauf für Stammkunden*

*Rechnungskauf für Stammkunden: Ab der dritte Bestellung wird den System automatisch die Zahlung Option für registrierte Kunden freischalten. Wir behalten uns das Recht vor, die Rechnungskauf für Kunden abzulehnen.

Der gesamte zu zahlende Betrag beinhaltet alle Kosten gemäß der Bestellzusammenfassung und dem Bestätigungsschreiben. Die Rechnung ist im Paket enthalten oder wird per E-Mail gesendet. Bitte überprüfen Sie das Paket bei der Lieferung in Anwesenheit des Kuriers und fordern Sie im Falle von Schäden oder fehlenden Artikeln die Aufnahme eines Berichts an und akzeptieren Sie das Paket nicht. Wir können Beschwerden ohne zum Zeitpunkt der Lieferung angefertigten Bericht nicht akzeptieren.
Preise für Hauszustellung: Kostenloser Versand
• Die Lieferung ist einheitlich kostenlos, mit einem Mindestbestellwert von 10 EUR in bestimmten Ländern.
• Detaillierte Versandkosten finden Sie unter folgendem Link:

https://globaldogshop.com/shipping.php

7. LIEFERZEIT

• Bei Produkten auf Lager beträgt die Lieferzeit 3-6 Werktage in EU-Länder, 3-8 Werktage in europäische Länder und 5-15 Werktage in alle anderen Länder. Die Lieferzeiten können aufgrund von Faktoren, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, länger sein.

8. LIEFERINFORMATIONEN

• Bestellungen, die unser Webshop erhält, werden wie folgt erfüllt:

o Asendia / Swiss Post / LaPoste Postzustellung – die Zustellung erfolgt immer über den lokalen Postdienst.
o Für bestimmte Red Dingo Hundemarken werden Bestellungen als Briefsendungen vom Red Dingo Zentrum in Österreich versendet. In diesen Fällen wird das bestellte Produkt als unregistrierte Briefsendung verschickt.

• Die Kosten für den Versand und die Rücksendung unzustellbarer oder zurückgesendeter Pakete trägt der Kunde. Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dem Betrieb unseres Geschäfts, Bestell- und Lieferprozessen kontaktieren Sie uns bitte unter den im Verkäuferdetails angegebenen Kontaktdaten.


Europäische Länder 3-6 Tage Gratis Lieferung
andere Länder 5-15 Tage.* Gratis Lieferung

* abhängig von Ihrem Standort. für weitere Informationen bitte nehmen Sie mit unserem Kundenservice Kontakt auf.

9. WIDERRUFSRECHT – 180 Tage

Gemäß den Bestimmungen der Regierungsverordnung 45/2014. (II. 26.) zu den detaillierten Regeln für Verträge zwischen Verbrauchern und Unternehmen gelten die Bestimmungen dieses Abschnitts nur für Käufer, die als Verbraucher qualifizieren. Daher können juristische Personen das Widerrufsrecht ohne Begründung nicht ausüben. (Gemäß § 8:1. (1) 3. des Bürgerlichen Gesetzbuchs ist ein Verbraucher eine natürliche Person, die außerhalb des Bereichs ihres Berufs, ihrer selbständigen Tätigkeit oder ihrer Geschäftstätigkeit handelt.)

Ein Verbraucher kann ohne Begründung innerhalb von 180 Tagen nach Erhalt des bestellten Produkts vom Vertrag zurücktreten und das Produkt in seiner ungeöffneten Verpackung zurücksenden. Der Verbraucher kann das Widerrufsrecht zwischen dem Tag des Vertragsabschlusses und dem Tag des Erhalts der Ware ausüben.
Der Verbraucher kann das Widerrufsrecht unter Verwendung der in Anhang 1 dieser AGB enthaltenen Widerrufserklärung, die von der Website heruntergeladen werden kann (https://globaldogshop.com/return.php), oder durch eine klare Erklärung per E-Mail oder eingeschriebenem Brief an den Hauptsitz des Verkäufers ausüben.

Wenn der Verbraucher vom Vertrag zurücktritt, erstattet der Verkäufer umgehend, spätestens jedoch vierzehn Tage nach Kenntnisnahme des Rücktritts, den vom Verbraucher gezahlten Gesamtbetrag einschließlich der mit der Erfüllung verbundenen Kosten zurück. In diesem Fall erstattet der Verkäufer dem Verbraucher den fälligen Betrag auf dieselbe Weise wie die Zahlung erfolgte. Der Verkäufer kann mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers eine andere Rückerstattungsmethode verwenden, dies sollte jedoch keine zusätzlichen Kosten für den Verbraucher verursachen. Wenn der Verbraucher ausdrücklich eine andere als die günstigste Standardtransportart gewählt hat, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die daraus resultierenden zusätzlichen Kosten zu erstatten. Der Verkäufer behält den dem Verbraucher zustehenden Betrag zurück, bis die Waren zurückgegeben werden. Der Verkäufer hat kein Zurückbehaltungsrecht, wenn er sich verpflichtet, die Waren selbst zurückzutransportieren.

Wenn der Verbraucher vom Vertrag zurücktritt, ist er verpflichtet, die Waren unverzüglich, spätestens jedoch vierzehn Tage nach der Ankündigung des Rücktritts, an den Verkäufer oder eine vom Verkäufer zur Entgegennahme der Waren ermächtigte Person zurückzusenden oder zu übergeben, es sei denn, der Verkäufer übernimmt den Rücktransport der Waren. Die Rücksendung gilt als rechtzeitig, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist absendet.

Der Käufer trägt die direkten Kosten der Rücksendung der Waren.

Der Verbraucher haftet für eine etwaige Wertminderung der Waren, die durch eine Handhabung entsteht, die über das zur Feststellung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren Notwendige hinausgeht.

Nach Erhalt des Pakets in unserem Unternehmen wird das Auspacken des Pakets und die Inspektion der zurückgesendeten Ware mit einer Kamera aufgezeichnet. Dies ist notwendig, um spätere Streitigkeiten oder Missverständnisse zu vermeiden (z.B. wenn das zurückgesendete Produkt beschädigt oder unvollständig war).

Gemäß § 29 (1) a) der Regierungsverordnung 45/2014. (II. 26.) hat der Verbraucher kein Widerrufsrecht für gravierte Red Dingo Marken, da diese Marken speziell nach den Anforderungen und individuellen Anforderungen des Verbrauchers hergestellt werden.

10. GARANTIE – 1+1 Jahre

Gemäß der Regierungsverordnung 151/2003, welche die Regeln für die obligatorische Garantie bestimmter langlebiger Verbrauchsgüter festlegt, gilt die obligatorische Garantie für neue langlebige Verbrauchsgüter, die in Anhang 1 der Verordnung aufgeführt sind, und einen Wert von 25 EUR erreichen. Die Garantiedauer ist wie folgt: 1 Jahr für Produkte mit einem Preis zwischen 25 EUR und 250 EUR; 2 Jahre für Produkte über 250 EUR, aber nicht mehr als 600 EUR; und 3 Jahre für Produkte über 600 EUR. Die Garantiezeit beginnt am Tag der Lieferung an den Verbraucher, oder wenn die Inbetriebnahme durch das Unternehmen oder seinen Beauftragten erfolgt, ab dem Tag der Inbetriebnahme. Wenn der Verbraucher das Produkt mehr als sechs Monate nach der Lieferung in Betrieb nimmt, beginnt die Garantiezeit ab dem Tag der Lieferung. Im Falle der Reparatur des Verbrauchsgutes verlängert sich die Garantiezeit um die Zeit, in der der Verbraucher das Produkt aufgrund des Mangels nicht verwenden konnte, beginnend mit dem Tag der Übergabe zur Reparatur.

Im Rahmen der Garantie können Sie in erster Linie Reparatur oder Ersatz verlangen, je nach Ihrer Wahl, es sei denn, die Erfüllung Ihres gewählten Garantieanspruchs ist unmöglich oder würde im Vergleich zur Erfüllung eines anderen Garantieanspruchs unverhältnismäßig hohe Zusatzkosten für den Verkäufer verursachen, unter Berücksichtigung des Werts der Dienstleistung in einwandfreiem Zustand, der Bedeutung der Vertragsverletzung und der Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch die Erfüllung des Garantieanspruchs entstehen.

Wenn der Verkäufer die Reparatur oder den Ersatz nicht übernimmt oder diese Verpflichtung nicht innerhalb einer angemessenen Frist erfüllen kann, oder wenn Ihr Interesse an Reparatur oder Ersatz erloschen ist, können Sie eine anteilige Reduzierung des Kaufpreises verlangen, den Mangel auf Kosten des Verkäufers selbst beheben oder vom Vertrag zurücktreten. Ein Rücktritt wegen eines unbedeutenden Mangels ist nicht gestattet.

Der Verkäufer ist von den Garantieverpflichtungen nur dann befreit, wenn er nachweisen kann, dass die Ursache des Mangels nach der Leistung aufgetreten ist.

Ihren Garantieanspruch können Sie direkt am Hauptsitz des Verkäufers oder bei dem im Garantiezertifikat angegebenen Reparaturservice geltend machen.

Weitere detaillierte Regeln zur Durchsetzung von Garantieansprüchen sind in der Regierungsverordnung 151/2003 über die obligatorische Garantie für bestimmte langlebige Verbrauchsgüter enthalten.

Bitte beachten Sie, dass Sie für denselben Mangel nicht gleichzeitig einen Garantieanspruch unter Garantie und Gewährleistung oder unter Produktgarantie und Garantie geltend machen können. Die aus der Garantie resultierenden Rechte sind jedoch unabhängig von den in den Punkten Garantie und Produktgarantie angegebenen Rechten.

Die obligatorische Garantie gilt nur für Käufer, die als Verbraucher gelten!

11. SACHMÄNGELHAFTUNG

Bei Mängeln der gelieferten Produkte hat der Käufer das Recht, beim Verkäufer Sachmängelhaftungsansprüche gemäß den Bestimmungen der §§ 6:159-167 des Bürgerlichen Gesetzbuchs geltend zu machen. Der Sachmängelhaftungsanspruch gilt für alle in diesem Webshop verkauften Produkte, unabhängig von ihrem Preis. Die Garantiezeit beträgt ein Jahr ab Lieferung des Produkts, und für Verbraucher erlischt der Anspruch auf Sachmängelhaftung innerhalb von zwei Jahren ab dem Datum der Fertigstellung.

Für gravierte Red Dingo Hundemarken bietet der Verkäufer eine lebenslange Garantie an. Das bedeutet, dass, falls die Marke während des normalen Gebrauchs ausfällt oder beschädigt wird, unabhängig vom Kaufzeitpunkt, der Verkäufer die beschädigte oder defekte Red Dingo Hundemarke kostenlos ersetzt, sofern der Kunde nachweist, dass sie vom Verkäufer gekauft wurde. Bitte beachten Sie, dass die lebenslange Garantie nicht für Fälle von mechanischen Beschädigungen, Verlust oder Missbrauch gilt (z.B. ständige Reibung an einer Metallkette).

Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den Mangel unverzüglich nach dessen Entdeckung zu melden. Im Falle von Verbrauchern gilt ein innerhalb von zwei Monaten nach Entdeckung gemeldeter Mangel als rechtzeitig gemeldet.

Es wird vermutet, sofern nicht das Gegenteil bewiesen wird, dass jeder vom Verbraucher innerhalb von sechs Monaten nach Leistung erkannte Mangel bereits zum Zeitpunkt der Leistung bestand, es sei denn, diese Vermutung ist unvereinbar mit der Natur der Sache oder der Art des Mangels. Nach Ablauf von sechs Monaten ab Leistung muss der Verbraucher nachweisen, dass der von ihm erkannte Mangel bereits zum Zeitpunkt der Leistung bestand.

Basierend auf dem Sachmängelhaftungsanspruch kann der Käufer Reparatur oder Ersatz verlangen, es sei denn, die Erfüllung des gewählten Sachmängelhaftungsanspruchs ist unmöglich oder würde im Vergleich zur Erfüllung eines anderen Sachmängelhaftungsanspruchs unverhältnismäßig hohe Zusatzkosten für den Verkäufer verursachen. Wenn der Käufer die Reparatur oder den Ersatz nicht verlangt hat oder nicht verlangen konnte, kann er eine anteilige Minderung der Gegenleistung verlangen oder, als letztes Mittel, vom Vertrag zurücktreten. Ein Rücktritt wegen eines unbedeutenden Mangels ist nicht zulässig. Der Käufer kann von einem gewählten Sachmängelhaftungsanspruch zu einem anderen wechseln, trägt jedoch die Kosten des Wechsels, es sei denn, dies war gerechtfertigt oder wurde vom Verkäufer verursacht.

Die Reparaturzeit zählt nicht zur Verjährung des Sachmängelhaftungsanspruchs.

Die Verjährung des Sachmängelhaftungsanspruchs beginnt für den vom Austausch oder der Reparatur betroffenen Teil des Gegenstandes neu. Diese Regel gilt auch in Fällen, in denen als Folge der Reparatur ein neuer Mangel entsteht.

Die mit der Erfüllung der Sachmängelhaftung verbundenen Kosten trägt der Verkäufer.

12. PRODUKTGARANTIE

Ein verbraucherseitiger Käufer kann bei einem Mangel des gekauften Produkts direkt vom Hersteller verlangen, den Mangel zu beheben oder - falls eine Reparatur innerhalb einer angemessenen Frist ohne Beeinträchtigung der Interessen des Verbrauchers nicht möglich ist - das Produkt zu ersetzen. Ein Produkt gilt als mangelhaft, wenn es zum Zeitpunkt seiner Markteinführung durch den Hersteller nicht den anwendbaren Qualitätsanforderungen entspricht oder nicht die im Herstellerbeschreibung angegebenen Eigenschaften aufweist.

Der Begriff "Hersteller" bezieht sich sowohl auf den Produzenten als auch auf den Vertrieb des Produkts.

Nach Entdeckung eines Mangels ist der Verbraucher verpflichtet, den Hersteller unverzüglich zu informieren. Ein innerhalb von zwei Monaten nach seiner Entdeckung gemeldeter Mangel gilt als rechtzeitig gemeldet. Der Verbraucher ist für jeden Schaden verantwortlich, der aus einer verzögerten Meldung resultiert.

Die Verpflichtung des Herstellers unter der Produktgarantie dauert zwei Jahre ab dem Datum der Markteinführung des Produkts. Diese Frist endet mit dem Verlust der Rechte.

Der Hersteller ist von der Produktgarantiehaftung befreit, wenn er nachweist, dass:

  • das Produkt nicht im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit oder selbstständigen Berufsausübung hergestellt oder vertrieben wurde;
  • der Mangel zum Zeitpunkt der Markteinführung aufgrund des damaligen Standes von Wissenschaft und Technik nicht erkennbar war;
  • oder der Mangel durch die Anwendung eines Gesetzes oder einer verbindlichen behördlichen Vorschrift verursacht wurde.
Zur Befreiung genügt es, wenn der Hersteller (oder Vertrieb) einen dieser Gründe nachweist.

Bitte beachten Sie, dass Sie einen Garantieanspruch für denselben Mangel nicht gleichzeitig sowohl unter der Sachmängelhaftung als auch unter der Produktgarantie geltend machen können. Wenn Sie jedoch einen Produktgarantieanspruch erfolgreich durchsetzen, können Sie gegenüber dem Hersteller einen Sachmängelhaftungsanspruch für den ersetzen oder reparierten Teil des Produkts geltend machen.

13. BEHANDLUNG VON ANSPRÜCHEN AUS MANGELHAFTER LEISTUNG

Bei Produktfehlfunktionen kann der Käufer den Verkäufer um weitere Informationen bitten (siehe Punkt 1). Voraussetzung für die Geltendmachung von Ansprüchen aus mangelhafter Leistung ist der Kaufnachweis. Wenn die Art des Mangels und der gewählte Garantieanspruch es zulassen, kann der Käufer Garantieangelegenheiten auch per E-Mail abwickeln. In diesem Fall ist der Käufer verpflichtet, ein klares, sichtbares und identifizierbares Foto des Mangels als Anhang an die E-Mail anzuhängen. Der Käufer kann das defekte Produkt direkt an die Adresse des Verkäufers senden. Der Verkäufer akzeptiert keine per Nachnahme versendeten Pakete und wird diese in jedem Fall an den Absender zurücksenden.

14. BEHANDLUNG VON BESCHWERDEN

Verbraucher können ihre Beschwerden, die sich auf das Produkt oder die Aktivitäten des Verkäufers beziehen, über folgende Kontakte einreichen: Telefon: +44 20 3575 1422, E-Mail: info (at) globaldogshop.com, Postanschrift: 9700 Szombathely, Kós Károly utca 34.
Verbraucher können ihre Beschwerden gegenüber dem Unternehmen mündlich oder schriftlich äußern, die sich auf das Verhalten, die Aktivität oder das Versäumnis des Unternehmens oder der Person beziehen, die im Namen des Unternehmens oder zu dessen Nutzen im Zusammenhang mit der Verteilung oder dem Verkauf der Waren an Verbraucher handelt.

Das Unternehmen ist verpflichtet, eine mündliche Beschwerde unverzüglich zu untersuchen und bei Bedarf zu beheben. Wenn der Verbraucher mit der Bearbeitung der Beschwerde nicht einverstanden ist oder eine sofortige Untersuchung der Beschwerde nicht möglich ist, muss das Unternehmen unverzüglich ein Protokoll über die Beschwerde und die damit verbundene Haltung anfertigen und eine Kopie dieses Protokolls dem Verbraucher im Falle einer persönlich mitgeteilten mündlichen Beschwerde aushändigen. Bei mündlichen Beschwerden, die per Telefon oder anderen elektronischen Kommunikationsdiensten mitgeteilt werden, muss die Antwort zusammen mit der inhaltlichen Antwort innerhalb von 30 Tagen an den Verbraucher gesendet werden, gemäß den Vorschriften für die Beantwortung schriftlicher Beschwerden. Bei schriftlichen Beschwerden muss das Unternehmen innerhalb von dreißig Tagen nach Eingang schriftlich in einer inhaltlich nachprüfbaren Weise antworten und Maßnahmen ergreifen, um die Antwort zu kommunizieren. Das Unternehmen muss seine Position rechtfertigen, wenn es die Beschwerde ablehnt. Das Unternehmen muss mündlichen Beschwerden, die per Telefon oder elektronischen Kommunikationsdiensten gemeldet werden, eine eindeutige Identifikationsnummer zuweisen.

Schlichtungsstellenverfahren

Die Zuständigkeit der Schlichtungsstelle umfasst die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten. Ein Verbraucherstreit wird definiert als eine strittige Angelegenheit, die aus dem Abschluss und der Durchführung eines Kauf- oder Dienstleistungsvertrags zwischen dem Verbraucher und dem Unternehmen entsteht, sowie Streitigkeiten, die mit der Qualität, Sicherheit des Produkts, Anwendung von Produkthaftungsregeln und der Qualität des Dienstes zusammenhängen, wenn es keinen separaten Kauf- oder Dienstleistungsvertrag zwischen dem Verbraucher und dem Unternehmen gibt. Die Aufgabe der Schlichtungsstelle besteht darin, einen Konsens zwischen den Parteien zur Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten zu versuchen und im Falle eines Scheiterns eine Entscheidung zu treffen, um die einfache, schnelle, effiziente und kostengünstige Durchsetzung der Verbraucherrechte zu gewährleisten. Die Schlichtungsstelle berät auf Anfrage den Verbraucher oder das Unternehmen hinsichtlich der Rechte des Verbrauchers und der auf ihnen lastenden Verpflichtungen.
Die Einleitung des Verfahrens der Schlichtungsstelle setzt voraus, dass der Verbraucher versucht, die strittige Angelegenheit direkt mit dem Verkäufer zu klären. Im Falle eines Scheiterns kann sich der Verbraucher an die Schlichtungsstelle wenden. Das Verfahren der Schlichtungsstelle beginnt auf Antrag des Verbrauchers. Die für den Wohnort oder Aufenthaltsort des Verbrauchers zuständige Schlichtungsstelle ist für das Verfahren verantwortlich, aber der Verbraucher kann in seinem Antrag bestimmen, welche Schlichtungsstelle zuständig sein soll.
Der Antrag muss schriftlich beim Vorsitzenden der Schlichtungsstelle eingereicht werden: Die schriftliche Kommunikation kann durch Brief, Telegramm, Telex oder Fax erfolgen, sowie durch jedes andere Mittel, das es dem Adressaten ermöglicht, die an ihn gerichteten Daten für die Dauer, die für den Zweck der Daten angemessen ist, zu speichern und die gespeicherten Daten in unveränderter Form und Inhalt darzustellen. Der Antrag muss folgendes enthalten:

  • Name, Wohnort oder Aufenthaltsort des Verbrauchers,
  • Name, eingetragener Sitz oder beteiligte Niederlassung des Unternehmens, das in den Verbraucherstreit verwickelt ist,
  • Die Bezeichnung der angeforderten Schlichtungsstelle,
  • Eine kurze Beschreibung der Position des Verbrauchers, unterstützende Fakten und Beweise,
  • Die Erklärung des Verbrauchers, dass er versucht hat, den Streit direkt mit dem beteiligten Unternehmen zu lösen,
  • Die Erklärung des Verbrauchers, dass kein anderes Schlichtungsstellenverfahren eingeleitet wurde, keine Mediation begonnen hat und keine Klage oder Antrag auf Zahlungsbefehl für die Angelegenheit eingereicht wurde,
  • Einen Vorschlag für die Entscheidung des Gremiums,
  • Die Unterschrift des Verbrauchers.

Dem Antrag müssen das Dokument oder seine Kopie (Auszug) beigefügt werden, auf das sich der Verbraucher als Beweis bezieht, insbesondere die schriftliche Stellungnahme des Unternehmens zur Zurückweisung der Beschwerde oder andere dem Verbraucher zur Verfügung stehende schriftliche Beweise über den Versuch der Versöhnung. Handelt der Verbraucher durch einen Vertreter, muss die Vollmacht dem Antrag beigefügt werden. Das Unternehmen unterliegt einer Kooperationspflicht im Verfahren der Schlichtungsstelle. Dies umfasst die Verpflichtung der Unternehmen, auf die Vorladung der Schlichtungsstelle zu reagieren und die Teilnahme an der Anhörung der Schlichtungsstelle zu gewährleisten („Sicherstellung der Teilnahme einer zur Vereinbarung berechtigten Person“). Ist der eingetragene Sitz, die Niederlassung oder die Tochtergesellschaft des Unternehmens nicht in dem Landkreis der Kammer registriert, die die örtlich zuständige Schlichtungsstelle betreibt, erstreckt sich die Kooperationsverpflichtung des Unternehmens auf das Angebot, eine schriftliche Vereinbarung gemäß der Anfrage des Verbrauchers abzuschließen.
Die Kontaktdaten der nach dem eingetragenen Sitz des Verkäufers zuständigen Schlichtungsstelle lauten wie folgt: Schlichtungsstelle des Komitats Vas, Adresse: 9700 Szombathely, Honvéd tér 2., Kundendienst: 9700 Szombathely, Rákóczi Ferenc u. 23., Telefon: (94) 312-356; (94) 506-645, Vorsitzender: Dr. Zoltán Kövesdi, Webseite: www.vasibekelteto.hu, E-Mail: pergel.bea@vmkik.hu. Weitere Informationen über die Schlichtungsstellen finden Sie hier.

Verbraucherschutzverfahren

Die Verbraucherschutzbehörde überwacht die Einhaltung der Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes (Fgytv.), mit Ausnahme derjenigen, die sich auf die Bildung, Gültigkeit, rechtliche Wirkungen und Beendigung von Verträgen beziehen. Dies umfasst die Einhaltung im Zusammenhang mit der Verteilung, Dienstleistungserbringung, dem Schutz von Kindern und Minderjährigen, Verbrauchergruppen, Beschwerdeabwicklung, Kundendienst, der Beschäftigung von Verbraucherschutzreferenten und Verpflichtungen im Verfahren der Schlichtungsstellen, wie das Beantworten der schriftlichen Erklärungen des Unternehmens. Darüber hinaus prüft die Verbraucherschutzbehörde die Einhaltung der Bestimmungen, die in spezifischen Gesetzen als Verbraucherschutzvorschriften definiert sind, und greift ein, wenn diese verletzt werden, es sei denn, das Gesetz, das unlautere Geschäftspraktiken gegenüber Verbrauchern verbietet, bestimmt etwas anderes.
Weiterhin ist die Verbraucherschutzbehörde, sofern nicht durch spezielle Gesetze oder Regierungsverordnungen anders bestimmt, berechtigt, zu überwachen:

  • Den Verkauf von Waren an Verbraucher,
  • Die Qualität, Zusammensetzung und Verpackung der an Verbraucher verteilten Produkte,
  • Die Messung, den offiziellen Preis oder sonst obligatorisch festgelegten Preis von Waren, die an Verbraucher verkauft oder zum Verkauf bestimmt sind,
  • Die Bearbeitung von Verbraucherbeschwerden,
  • Die Abwicklung von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen bei Verbraucherverträgen,
  • Die Einhaltung des Gleichbehandlungsgrundsatzes bei der Verteilung von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen und
  • Verbraucherinformation.

Diese Bestimmungen werden von der Verbraucherschutzbehörde durchgesetzt, die auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen überprüft, die bei Abschluss eines Verbrauchervertrags angewendet oder öffentlich zugänglich gemacht werden, um sicherzustellen, dass sie die vertraglichen Rechte und Pflichten nicht einseitig und ungerechtfertigt zum Nachteil des Verbrauchers festlegen und dabei die Grundsätze von Treu und Glauben und Fairness verletzen.
Die Verbraucherschutzbehörde übt ihre Marktaufsichtsaufgaben für Produktsicherheit und -konformität basierend auf dem Verbraucherschutzgesetz, dem Gesetz über die Marktaufsicht von Produkten und zahlreichen anderen Vorschriften aus.
Die Einleitung eines Verfahrens durch die Verbraucherschutzbehörde setzt voraus, dass der Verbraucher versucht, die strittige Angelegenheit direkt mit dem betroffenen Unternehmen zu klären. Wenn ein Verbraucher eine Verletzung seiner Verbraucherrechte wahrnimmt, hat er das Recht, sich mit einer Beschwerde an die für seinen Wohnort zuständige Verbraucherschutzbehörde zu wenden. Nach der Bewertung der Beschwerde entscheidet die Behörde über die Durchführung eines Verbraucherschutzverfahrens. Die erstinstanzlichen Verwaltungsaufgaben des Verbraucherschutzes werden von den für den Wohnort des Verbrauchers zuständigen Hauptstadt- und Bezirksregierungsämtern wahrgenommen. Eine Liste dieser Ämter finden Sie hier.

Gerichtsverfahren

Kunden haben das Recht, ihre Ansprüche aus Verbraucherstreitigkeiten im Rahmen von Zivilverfahren gemäß den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs von 2013 (Gesetz V) und der Zivilprozessordnung von 2016 (Gesetz CXXX) durchzusetzen.

Online-Streitbeilegungsplattform

Die Europäische Kommission hat eine Website eingerichtet, auf der sich Verbraucher registrieren können, um ihre Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Käufen über die Plattform zu lösen, indem sie einen Antrag ausfüllen, um Gerichtsverfahren zu vermeiden. Diese Plattform bietet Verbrauchern die Möglichkeit, ihre Rechte ohne Entfernungshindernisse durchzusetzen.

Die Plattform bietet in der EU Möglichkeiten zur Beilegung sowohl innerstaatlicher als auch grenzüberschreitender Verbraucherstreitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Verkaufs- oder Dienstleistungsverträgen.

Wenn keine direkte Einigung mit dem Händler über die bestellten Waren oder Dienstleistungen erzielt werden kann, kann der Streit schnell und in einigen Fällen kostengünstig über alternative Streitbeilegungsforen (Schlichtungsstellen in der EU und ähnliche Organisationen im Ausland, unabhängig von ihrer Bezeichnung) über die Plattform gelöst werden.

Die Online-Streitbeilegungsplattform ist hier zugänglich.

15. Datenverwaltung

Der Verkäufer behandelt die während der Nutzung des Webshops bereitgestellten persönlichen Daten vertraulich. Die aktuelle Datenschutzerklärung ist auf der Website hier verfügbar.

16. Weitere Bestimmungen

Bitte beachten Sie, dass der Verkäufer keinen Verhaltenskodex gemäß dem Gesetz über das Verbot unlauterer Geschäftspraktiken gegenüber Verbrauchern hat.

In Angelegenheiten, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geregelt sind, gelten die Bestimmungen der einschlägigen ungarischen Gesetzgebung, insbesondere die folgenden Gesetze:

  • Das Bürgerliche Gesetzbuch von 2013 (Gesetz V),
  • Das Verbraucherschutzgesetz von 1997 (Gesetz CLV),
  • Das Gesetz über elektronische Handelsdienstleistungen und bestimmte Fragen von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Informationsgesellschaft von 2001 (Gesetz CVIII),
  • Die Regierungsverordnung über detaillierte Regeln für Verträge zwischen Verbrauchern und Unternehmen (45/2014 (II. 26.)),
  • Die Regierungsverordnung über die obligatorische Garantie für bestimmte Verbrauchsgüter (151/2003 (IX. 22.)).

FRAGEN:

Kontaktaufnahme mit dem Support: Fragen zu unseren Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien oder anderen politikbezogenen Materialien können an unser Support-Team gerichtet werden, indem Sie auf den Link "Kontakt" im Seitenmenü klicken.

Zollinformationen für Nicht-EU-Lieferungen: Der Nicht-EU-Empfänger einer internationalen Sendung kann bei Erreichen des Ziellandes Zollgebühren und Steuern unterliegen. Zusätzliche Gebühren für die Zollabfertigung müssen vom Empfänger bezahlt werden. Wir haben keine genauen Informationen und Kontrolle über diese Gebühren/Kosten. Die Zollpolitik variiert in allen Ländern. Wir empfehlen, sich für weitere Informationen an Ihr örtliches Zoll-/Steueramt zu wenden.

180 TAGE RÜCKGABERECHT:




Recht auf Widerruf:

  • Sie haben das Recht, den Kauf einer Ware jederzeit innerhalb von 180 Tagen, beginnend am Tag nach Erhalt der Ware, ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
  • Sie müssen uns Ihren Widerruf schriftlich oder in einer anderen dauerhaften Form an unsere Kontaktadresse mitteilen.
  • Sie müssen die Ware umgehend, spätestens jedoch nach Widerruf des Vertrags, auf eigene Kosten an unsere Kontaktadresse zurücksenden (es sei denn, wir haben Ihnen den Artikel irrtümlich oder beschädigt geliefert).
  • Ausnahmen: Sie haben kein Recht auf Widerruf des Kaufs für die Lieferung der folgenden Waren:
    • Für die Lieferung von Waren, die nach Ihren Spezifikationen angefertigt oder eindeutig personalisiert wurden, gravierte Hundemarken
    • Gebrauchte Produkte – wir akzeptieren die Rückgabe nur der unbenutzten neuen Produkte

Rückerstattungen: Bitte informieren Sie den Kundenservice über Ihren Widerruf per E-Mail, und Sie erhalten ein Rücksendeetikett per E-Mail. Die Rückerstattung wird abhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode innerhalb von 5 Tagen nach Eintreffen der Produkte in unseren Büros auf Ihr Konto überwiesen.

Ersatz von Waren - Austauschservice:

  • Wenn Sie mit Ihrem Kauf nicht zufrieden sind, können Sie einen Ersatz verlangen.
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, also kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Lebenslange Garantie für Red Dingo Hundemarken:

Wir garantieren, dass alle unsere Red Dingo Hundemarken frei von Material- und Herstellungsfehlern sind und ersetzen jedes defekte Produkt. Für Garantieanfragen kontaktieren Sie uns bitte.


Globaldogshop International